Privatsender : Internetradio Zukunft des Radios

  • Moin Jungs.


    Da wir uns hier ja schon lange mit dem Thema Radio an sich beschäftigen ist uns sicher allen schon aufgefallen das viele Privatsender Patu nicht auf DAB+ Senden wollen. Man fragt zb. Antenne Niedersachsen nach, warum sie nicht auf DAB+ Senden wollen und es wird nur auf die App verwiesen und die Aussage es ist derzeit noch nicht geplant auf DAB+ zu senden.


    Auch bestimmte Parteien, die anscheinend die Privatsender decken, wollen lieber Internetradio als die Zukunft des Radios haben.


    Nun stellt sich mir und auch vielen weiteren die Frage, warum ist das so?


    Mir kommt es so vor, als habe man noch nie sich mit dem Thema beschäftigt. Denn jeder weiß der schonmal über das Internet mobil Radio gehört hat das das nicht einwandfrei funktioniert.


    Und wenn jetzt einige sagen : " Ja, das Netz wird ja noch ausgebaut" lautet meine Frage : "Ok, wie ist es denn wenn volles Signal da ist und irgendwo eine Veranstaltung ist?" Dann geht teilweise garnix mehr was dann bedeutet das auch Webradio nicht mehr funktioniert.


    Ich halte das Verhalten einiger Radiosender für sehr Kindisch, sich so gegen DAB+ zu wehren. Zumal im Internet die Konkurrenz um Faktor 10.000 steigt!


    Was meint ihr zu dem Thema. Was ist der Grund?

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Ich vermute, das ist ganz einfach: Die Leute sollen sich noch mehr im Internet beschäftigen, daher auch der bevorstehende Ausbau von 5G, denn:

    Über das Internet ist der Mensch kontrollierbar und beeinflußbar, mehr als sonst irgendwo.

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • Da geht es alleine um den kosten nutzen Faktor .Das Programm selbst ist ja mittlerweile billigst produziert ,abseits der morningshows kommt da ja schon nicht mehr viel . Jetzt stehen dem ganzen die Fixkosten gegenüber die durch die sendetechnik entstehen ukw kostet nen haufen Geld Dab+ etwa ein Drittel der UKW kosten ! Der werbekuchen wird immer kleiner und ist hart umkämpft . Um den Gewinn zu maximieren wird nun versucht den Hörer aufs Internet umzuerziehen um längerfristig gesehen dann die Sendekosten so niedrig wie möglich zu halten. In Bayern funktioniert das übrigens auch nur deswegen weil die BLM die Privatsender bei DAB+ bezuschusst! 3 jahre gibts 80% dann50% und dann 30% . Sender die aus der 80% Förderung rausfallen werden auch hier auf dab+ einfach eingestellt die liste der Opfer wird in Bayern immer länger und auch dieses jahr werden wieder welche gehen. Im Norden gibts solche Förderung sogut wie gar nicht und deshalb sitzen die dortigen sender in der falle.beides währe zu teuer und ukw aufgeben noch keine Option da die meisten einfach auf den Öffentlich Rechtlichen Rundfunk ausweichen würden . Würde ukw mal einheitlich abgestellt sähe das anders aus

  • Aber Powerplay ,die kosten für Internetradio sind Zukünftig nicht zu unterschätzen. Die Serverkosten werden steigen. Jeder Hörer kostet Geld. So ganz kann ich deren Logik nicht nachvollziehen.


    Vorallem hat man im Netz am meisten Konkurrenz von allen Verbreitungswegen was ich als Tod des Radios ansehe wenn sich die Hörer auf 10,00) Sender aufteilen würden....


    Besser mit 20 Sendern mehr Konkurrenz haben auf DAB+ statt im Internet die ganze Welt.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Die wollen bestimmt übers Internet Personalisierte Werbung einblenden lassen und somit noch mehr Geld verdienen ... das haben sie schon bei DAB+ Brauchen sie Sender Antennen etc kostet denne zu viel Geld... Was schwachsinn ist weil man in Deutschland oft gegenden hat die nur Edge haben oder garnix.

    QTH:

    Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt

    Youtube:

    Markus Leierer - YouTube
    Meine Empfangsgeräte:
    Škoda Bolero | Technisat Digitradio 1 Energy Edition | Technisat Digitradio 210 | Imperial DABMAN 12 | Sony XDR-P1DBP
    Oneby1 | JBL Tuner

  • Aber Powerplay ,die kosten für Internetradio sind Zukünftig nicht zu unterschätzen. Die Serverkosten werden steigen. Jeder Hörer kostet Geld. So ganz kann ich deren Logik nicht nachvollziehen.


    Vorallem hat man im Netz am meisten Konkurrenz von allen Verbreitungswegen was ich als Tod des Radios ansehe wenn sich die Hörer auf 10,00) Sender aufteilen würden....


    Besser mit 20 Sendern mehr Konkurrenz haben auf DAB+ statt im Internet die ganze Welt.

    Sehr richtig.

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • Die wollen bestimmt übers Internet Personalisierte Werbung einblenden lassen und somit noch mehr Geld verdienen ... das haben sie schon bei DAB+ Brauchen sie Sender Antennen etc kostet denne zu viel Geld... Was schwachsinn ist weil man in Deutschland oft gegenden hat die nur Edge haben oder garnix.

    Das vermute ich auch, hörst du viel Sunshine live, bekommst du ständig Bands/Künstler vorgeschlagen, die du liken sollst...

    zudem sehe ich in 5G die Vollendung der Kontrolle und Überwachung. ?

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • Nicht deren Ernst!

    Antenne NDS und Vergleichbare schaffen sich selber ab! ?

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • Ja definitiv. Die werden sich noch wundern. Ich habe ja auch einen Beitrag hinterlassen und die haben da auch drauf geantwortet. Die selbe vorgefertigte Nachricht. Ich habe aber dort auch meinen Senf dazu gegeben.


    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Hahaha witzige Aussage von Antenne Niedersachsen .... ich glaube aber alle Antennen sind so lieber Internet als DAB+ egal ob Antenne Bayern, Antenne Thüringen etc

    QTH:

    Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt

    Youtube:

    Markus Leierer - YouTube
    Meine Empfangsgeräte:
    Škoda Bolero | Technisat Digitradio 1 Energy Edition | Technisat Digitradio 210 | Imperial DABMAN 12 | Sony XDR-P1DBP
    Oneby1 | JBL Tuner

  • Das denke ich auch... Die sehen im Moment nur die Moneten und den Nutzen. Wenn man aber mal ehrlich ist braucht Antenne Niedersachsen (und die anderen Antennen) gar nicht auf DAB+ Senden da die UKW Abdeckung schon echt gut ist. Die haben ja mindestens 10kW in dem Durchschnitt. Antenne Niedersachsen sogar 2x 100kW=O


    An Antennes Stelle würde ich mich auch auf UKW ausruhen und die Sache weiter beobachten.


    Verstehen kann ich es doch irgendwie.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • DAB+ kann ruhig für qualitative Sender genutzt werden und der Dudelfunk kann auf UKW verschimmeln! ?

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • DAB+ kann ruhig für qualitative Sender genutzt werden und der Dudelfunk kann auf UKW verschimmeln! ?

    Das stimmt!

    QTH:

    Münchsmünster (Mitterwöhr) und Ingolstadt

    Youtube:

    Markus Leierer - YouTube
    Meine Empfangsgeräte:
    Škoda Bolero | Technisat Digitradio 1 Energy Edition | Technisat Digitradio 210 | Imperial DABMAN 12 | Sony XDR-P1DBP
    Oneby1 | JBL Tuner

  • Dann wird DAB+ nie massentauglich...die meisten hören doch Dudelfunk...

    Weil sie nichts besseres mehr gewohnt sind. ?

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen