CB Funk Stört FRITZ!BOX Powerline (PLC / Powerlan)

  • Moin Zusammen.


    Wer grade den Thementitel hier liest und denkt "Hat er sich Versehen?" Der irrt. Ihr lest Richtig!


    Hatte grade ne nette Runde auf CB Funk gesprochen, da Klopfte es an der Tür.

    Der Nachbar stand auf der Matte und fragte ob ich zufällig grade am Funken wäre. Ich bejahte dies. Er klagte über Verbindungsabbrüche bei seinem W-LAN Radio und hat dort im wechsel keine Verbindung mehr.


    Ich stellte klar das Wi-Fi und CB Frequenzen weit auseinander liegen und wir ja sonst auch Störungen hätten.


    Der Nachbar hörte Interessiert zu und sagte : Ja, hätte ja sein können das sich das beißt" und ging dann anschließend wieder rüber.

    Ich dachte mir natürlich nix dabei.


    Dann war ich wieder am Funkgerät und hab das QSO wieder aufgenommen. Keine 5 Minuten später : Schon wieder Klopfte es an der Tür.

    Und auch schon wieder der Nachbar.


    "Die Störungen waren grade weg wo ich bei dir war (Frau zuhause, hat das bestätigt das das Internet Radio tadellos spielte) und als ich wieder zuhause war fing es wieder an." sagte er mir.


    Jetzt packte mich die Neugier und ich wollte wissen ob da was dran ist und es wirklich mit meiner CB Aussendung zu tun hat oder es einfach ne Serverüberlastung des Internet Senders ist und damit ein dummer Zufall.


    Also nahm ich mein CB Handfunkgerät mit und sagte meiner Freundin sie solle gleich mal mit mir Funken um herauszufinden, ob dann wieder die Unterbrechungen kommen.


    Gesagt getan, ich ging mit dem Nachbarn rüber zu ihm nach Hause und wir standen vorm Radio. Ich Sprach mit ihm und fragte wie er W-LAN zu dem Radio bekommt. Im selben Augenblick sah ich einen Powerline W-LAN repeater von AVM (FRITZ!Box) in der Ecke.


    Ich setze den ersten Funkspruch ab zu meiner Freundin und tatsächlich! Das Internet Radio schwieg!

    Und das sowohl von dem Handfunkgerät als auch von den durchgängen meiner Freundin. Ich glaubte nicht das das tatsächlich so ist.


    Wir konnten regelrecht den Ladebalken seines Radios steuern. Drückte ich die Sendetaste hielt der Ladebalken an. Drückte sie, stand er erneut!


    Ich hielt dies nicht für möglich aber leider war es so : Das Powerlan CB Funker stören ist nix neues, aber nicht nur er stört mich sondern ich ihn auch und das ist nun das Problem.


    Das Ding ist, anders bekommt der das Internet nicht zum Radio. Die FRITZ!Box steht oben und das Radio unten. Einen W-LAN Repeater habe er auch schon ausprobiert leider ohne Erfolg. Die Betondecke lässt nix durch...


    Nun ist die große Frage wie man das Problem lösen kann...


    Habt ihr da eine Idee?

    nachdenken

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


    Einmal editiert, zuletzt von UKW vs. DAB+ ()

  • Jaja so einfach ist das nicht.

    Die Nachbarn sind Schweizer und hören übers Netz ihre Programme von dort.


    DAB+ Radio fällt da schon mal weg.


    LAN Kabel geht, klar aber ihm zu empfehlen durch die Decke zu bohren und Kabel zu verlegen... Der verweist mich doch zur Tür...

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Moin,


    Wir hatten ja schon am Telefon drüber gesprochen über den Weg den du gehen kannst, ich habe noch mal ein wenig Recherchiert und wenn ich es richtig gelesen habe kannst du mir dieser Software von AVM das ganze im Experten Modus wohl Notchen aber auch Update geht.


    Update-News | AVM Deutschland



    Das könntest du dir dann auch noch mal anschauen leider habe ich keine genauen Informationen gefunden wie das geht.

    Aber AVM kann da sicher helfen.

  • Den WLAN Repeater auf der gleichen Ebene wie das Internetradio stellen, aber so nah wie Möglich über die Fritzbox.

    Funktioniert der Repeater über Powerline(Stromleitung) oder verlängert er nur das WLAN Signal?

  • Den WLAN Repeater auf der gleichen Ebene wie das Internetradio stellen, aber so nah wie Möglich über die Fritzbox.

    Funktioniert der Repeater über Powerline(Stromleitung) oder verlängert er nur das WLAN Signal?

    Der Repeater nimmt das Internet aus der Steckdose ( PLC) und setzt dies auf WLAN um.


    Also quasi ein Powerline WLAN Repeater.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Dann wird wohl die Powerline-Verbindung gestört. Umschalten auf WLAN-Repeater Modus müsste das Problem beheben oder Repeater ganz weglassen bzw. Standort wechseln.

    Ja das ist ein bekanntes Problem gerade bei den alten Powerlan Geräten die senden auf der falschen Frequenz.

    Bei einigen gab es Updates oder man konnte es aus Notchen, man muss halt prüfen ob es bei denen geht. Sollte es nicht gehen wäre ich auch eher dafür auf WLAN um zu Switchen.


    Aber da muss UKW vs. DAB+ dann gute Arbeiten leisten bezüglich der korrekten Position der Repeatern.

    Damit er eine ordentliche Verteilung bekommt. Da der Nachbar wohl eher weniger davon versteht.

  • Ja das ist das Problem, wenig Ahnung hat er von der Materie...


    Aber da muss eine Lösung gefunden werden, eigentlich ist das nicht mein Problem das er sich da so ein Dreck in's Haus holt aber ich will den Nachbarschaft's Segen bewahren und werd mal schauen wie ich das zusammen mit ihm lösen kann.


    Wenn das Problem gelöst ist haben wir ja beide was davon. Er hat internet und ich kein PLC Prasseln mehr :smiling_face:

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Ich denke als erstes werde ich mir das Modell mal genauer anschauen und gucken ob es, wie Fightcrasher schon erwähnte, sich um ein veraltetes Gerät handelt und da eine Update möglich das Problem beheben kann.


    Wenn er tatsächlich das aktuellste Modell nutzt und die aktuelle Firmware nutzt muss ich wohl Rücksprache mit AVM halten.


    Sollte das nix bringen dann muss ich der BNetzA das Problem schildern.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Ja ich hoffe das ist so einfach möglich. Ich habe den Verdacht das sein WLAN Radio Taub ist was den WLAN Empfang angeht...


    Weil die normalen Repeater haben normalerweise gut Dampf. Einer davon reicht normalerweise locker für eine komplette Ebene.


    Das Radio ist irgendwie was von Teufel...

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • PLC deaktivieren, repeater über wlan oder Kabel: ruhe ist :winking_face:

    Das große Problem ist überzeuge erstmal deinen Nachbarn das System um zu bauen die meisten sind recht stur was sowas angeht. So nach dem Motto warum soll ich dafür Geld aus geben wenn ich schon alles habe.


    Klar UKW vs. DAB+ kann ihn immer dein Nerven 😂 aber das ist nicht so gut für den Segen, daher würde ich das als letztes in Betracht ziehen. Ist halt eine schwierige Situation. Gerade die ältere Generation sieht es oft nicht ein Neugeräte an zu schaffen.


    Habe ja auf dem Campingplatz ein ähnliches Problem, leider.

  • Die Höhe macht rein gar nichts aus was Störungen angeht. Ob auf 10 oder 20m Höhe, die Störungen sind die selben.


    Aber : CB Funker sind die Eisernen Funker. Wir lassen uns das Funken nicht versauen :winking_face:

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Die Höhe macht rein gar nichts aus was Störungen angeht. Ob auf 10 oder 20m Höhe, die Störungen sind die selben.


    Aber : CB Funker sind die Eisernen Funker. Wir lassen uns das Funken nicht versauen :winking_face:

    Stimmt nicht. Es gibt eine Norm für gewisse Geräte die dürfen eine Maximale Abstrahlung darf laut Gesetz bis 1,5 Meter betragen somit macht in dem Fall Höhe schon was aus.

  • Ich merke aber keinen Unterschied ob ich den Mast oben oder unten habe. Der QRM Anteil ist exakt der gleiche.


    Ja das hängt natürlich auch vom QRM ab wie stark er letztendlich ist. Aber um mal ein Beispiel zu geben.

    Mein Wechselrichter stört auch aber eben im Toleranz Bereich, letztens hatte ich mein Auto genau neben dem Wohnwagen weil ich mein Magnet Fuß nutzen wollte um meine Funke im Wohnwagen zu betreiben die Antenne war kein Meter von dem Wechselrichter und ich hätte Störungen.


    Stehe ich aber an der Straße also vorm Wohnwagen mit Auto merke ich nix davon.


    Wenn natürlich die Geräte aus der Norm fallen kann es natürlich auch anders aussehen. Aber normalerweise müsstest du auch ab einer gewissen Höhe Ruhe haben je nach dem wie stark eben das QRM ist und wo es letztlich her kommt.

  • Ja gut, im Nahbereich mag das stimmen aber weiter weg macht das keinen Unterschied. Hab das selber ja schon X Mal probiert. Dachte auch so wenn die Antenne höher ist sind Störungen weniger vorhanden aber das ist ein Mythos.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++