Weltweit erster Radiosender wird komplett gesteuert von Künstlicher Intelligenz

  • Moin Zusammen.


    Gestern hab ich in einem Blog von unserem Hobbyfreund Markus Weidner von einem Internetradio gelesen, das Komplett von KI, sprich : Künstlicher Intelligenz, gesteuert und moderiert wird.


    Da ich die Idee dahinter ziemlich Realitätsfremd und Verrückt finde wollte ich das hier mal mit euch Diskutieren.


    Das bei einigen Radiosendern, auch jene die über DAB+ und UKW zu empfangen sind, bereits Nachts Nachrichten von einer Computerstimme vorgelesen werden ist ja bisher nichts neues (Radio Osnabrück macht das sogar Tagsüber mit den Verkehrsnachrichten).


    Aber ein Sender, der Komplett auf KI basiert ist schon was Besonderes und ich frage mich ob es jenseits eines Internetsenders auch im Kommerziellen Bereich funktionieren kann.


    Hier mal der link zu dem Helgoländer Radio

    >> Test Stream The Rock Radio Helgoland <<

    (Funktion getestet am 08.02.23, kann nach Offiziellen Sendestart des Senders inaktiv werden)


    (ich hoffe das Thema passt ins Off Topic Forum, mit Rundfunk hat das ja (noch) nichts zu tun da es sich um ein Internetradio handelt Ansonsten bitte verschieben)

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Habe gerade mal in den Stream des Senders reingehört und bin vorwiegend überrascht wie gut das funktioniert.

    Mit dem Wissen das es sich um einen Sender handelt der künstlich intelligent spielt merkt man jedoch an einigen Stellen, das dort eine noch nicht ganz optimale Automation am Werk ist.

    Ohne dieses Wissen würde ich mich jedoch fragen was da im Studio los ist, das ganze klingt für mich emotionslos und zeitlich merkwürdig getimed.

    Ob so Radio der Zukunft denkbar und erfolgreich werden wird kann ich derzeit nicht einschätzen.

    Bei vielen Radiosendern scheint sich hinter dem Mikrofon überhaupt keine Intelligenz zu befinden, daher halte ich ein Projekt wie Radio Rock durch weitere Optimierungen zu mindest für möglich.

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an 16 Elemente LogPer | Sony STR-GX290 im Studio | Sony CDX-S2250S in Holzkiste | Sony XDR-S42D modifiziert mit externem Antennenanschluss| TEF 6686 mit Teleskopantenne oder an Dipol | Kia Rio (BJ. 21) Entertainment mit DAB+ im KFZ


    My Videos:

    Alle Videos


    My Transmissions:

    Alle Radiosendungen



  • Keine Intelligenz vorm Mikrofon ist vom Hören her tatsächlich bei einigen Radios ganz offensichtlich nicht vorhanden. Ganz schlimm sind diese Moderatorinnen die sich aufführen als würden sie ein Fahrgeschäft von der Kirmes moderieren. Total flippig und Strohdumm hört sich das dann an. Grausam.


    Ich hab da ja gestern auch mal reingehört und als die KI angefangen hat zu reden fiel mir das direkt auf, da die Stimme nur 7,5KHz Bandbreite hat und sich dadurch sehr dumpf anhört. Wenn man das optimieren würde, würde man es nicht sofort raushören.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++


  • Ich denke, dass in ein paar Jahren die meisten Radiostationen wahrscheinlich auf elektronische Stimmen zurückgreifen werden da, die sich die Moderatoren sparen wollen mangels Geld.


    Radio ist dank der ganzen Konkurrenz nicht mehr so Lukrativ. Da versucht man zu sparen wo es nur geht. Und das ist der nächste Schritt. Personal sparen.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | Panasonic RF-D10 EG-W| Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Grundig GBT Band


    ++ Facebook ++