Die Entwicklung des Radios in den Niederlanden und Belgien

  • Ich beobachte seit ein paar Monaten die meiner persönlichen Meinung nach negative Entwicklung der von uns in Grenznähe so beliebten Radiosender aus Belgien und vor Allem aus den Niederlanden und ich muss sagen, meine Enttäuschung nimmt immer mehr zu.

    Fangen wir mal in Belgien an, die DAB+ Muxe sind selbst für einen DXer fast nicht mehr brauchbar, da Belgien inzwischen engmaschige Lowpowernetze nutzt, was in Belgien und natürlich dort, wo sie ihren Versorgungsauftrag haben, für ein stabiles SFN sorgt, jedoch dem ambitionierten DXer einfach nur noch auf den Sack geht.

    Die Kanäle sind zum Teil mehrfach belegt, zudem ist das Raster im DAB+ Bereich nur noch zugestopft und macht aufgrund der eng zusammengestopften Nachbarkanäle kaum noch Spaß, da es häufig zu Auslöschungen im Fernbereich kommt.

    Kommen wir mal zu dem Inhalt der einzelnen Muxe, in denen machen sich inzwischen die großen Platzhirsche mit ihren zahlreichen Subchannels breit, die auf der einen Seite weiteren Anbietern keine Chance mehr lassen ebenfalls auf DAB+ zu senden und zweitens keinerlei Mehrwert bezüglich Abwechslung bieten, zudem macht es auch keinen Sinn mehr einen persönlichen Lieblingssender auszusuchen denn häufig ist ein oder auch mehr Sender bereits nach wenigen Wochen wieder aus dem Mux verschwunden und wurde ausgetauscht, oder in einen Kleinstmux verschoben.

    Diese Prozedur wiederholt sich alle paar Wochen, und es tauchen nicht gerade selten noch mehr Subchannels auf.

    Hier mal einige Beispiele:

    Qmusic

    Qmusic Limburg

    Qmusic non-stop

    Qmusic Lage Landen

    Qmusic Foute

    Qmusic downtown



    Ich denke Subchannels können und dürfen sich gerne im Internet tummeln, genauso ist es mit Joe und auch der VRT ( öR ) stopft alles nur noch mit Subchannels zu,..

    Joe

    Joe Easy

    Joe xmas ( saisonal )

    Joe 60's70's

    Joe 80's90's


    Der VRT ist nicht besser,..

    Stu Bru

    Stu Bru BeneBene

    Stu Bru Tijdlose


    Ähnlich, jedoch nicht ganz so schlimm sieht es in den Niederlanden aus.

    In NL verschwinden gleich ganze Sender für immer und ewig oder werden als Subchannel aus den Muxen geworfen und ins Internet verbannt, obwohl sie terrestrisch einen Mehrwert darstellen und durch Sender für eine Zielgruppe ersetzt bei der man sich fragt, aus welcher Anstalt sind die denn geflohen...

    Ferner machen sich inzwischen auch hier die Platzhirsche breit und zu guter letzt werden super Sender verdudelt um eine Daseinsberechtigung für ihre Ableger zu schaffen, Beispiel KINK Alternative Rock, einst ein fantastisches Programm, dümpelt inzwischen neben seinem eigenen Ableger KINK Classics in Richtung unerträglich,...

    Sehr störend, und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes, sind Programme wie Arrow Classic Rock, die sich bezüglich ihrer multiplen Aufteilung gleich auf verschiedene eng beinander liegende Mulxe durch die DAB+ AF Funktion selbst stören.

    Über den Festplattenbrei von Skyradio und seinen Subchennels muss ich nichts sagen und das Einstampfen von einst sehr geilen Programmen wie Decibel oder Yorin FM kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln, sowie den Formatwechsel von SLAM! ( FM ), der inzwischen wie die Kiss FM Gruppe quitschweibchenmusikalisch kontaminiert ist, sowie Autotune-lastig.


    Nach wie vor haben unsere Nachbarn ( noch ) ein recht gutes Portfolio auf der Antenne, aber selbst die einzigartigen DJ's, mit denen man groß geworden ist, wie z.B. Rob Stenders, wechseln ihren Sender inzwischen wie ihre Socken oder werden abgeworben, ohne das man es mitbekommt.


    Quintessenz:

    Ich bin entsetzt und Radio aus BeNeLux bietet für mich persönlich keinen Mehrwert mehr, ...

    #sehrschadedasganze


    weinen

    QTH: JO31MH

    Onkyo T-4030 an Flowerpot Antenne| JBL DAB+ Bluetooth Tuner | Pure Move 2500 | KIA RIO Car Entertainment mit DAB+

  • Danke sir_LANcelot für deinen ausgiebigen Beitrag und deine Einschätzung bezüglich des Digitalen Programmangebotes in Belgien und den Niederlanden.

    Standort --> Ostfriesland


    UKW & DAB(+) -->

    Sony XDR-S41D und S40DBP | Pioneer DEH-X6500DAB & X6700| Panasonic SA-PMX70B | TechniSat DigitRadio 210 | Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2 | Pioneer MVH-290DAB


    ++ Facebook ++