Stromsparen : Sendeleistung auf UKW soll Reduziert werden.

UKW Radio (Quelle : detektor.fm)

Die Aktuelle Energiekriese ist Mittlerweile auch beim Radio angekommen.

So steht das Thema heiß zur Debatte, die Sendeleistung beim UKW Rundfunk zu halbieren.


Der Privatradio Verband APR ist natürlich von dieser Idee nicht sehr Begeistert. Der Verband befürchtet durch die Halbierung der UKW Sendeleistung einen massiven Reichweitenverlust und dementsprechend auch einen Verlust der Werbeeinahmen.


Die Medienpolitik begründet diesen Schritt durch eine Halbierung der Sendeleistung massiv Energie zu sparen. Und die Hörer würden diese Halbierung nichtmal merken.


Grade bei den UKW Sendern mit mehreren Kilowatt ist wirklich davon auszugehen, dass eine Halbierung der Sendeleistung gar nicht ins Gewicht fällt. Die Hörer würden das wenn überhaupt nur im absoluten Randgebiet der jeweiligen Frequenz bemerken. Im Offiziellen Sendegebiet wird wohl eher niemand davon einen Nachteil finden.

Denn ob 20 oder 10kW Sendeleistung, Feldstärke ist da immer noch satt vorhanden.


Wir denken jedoch dass kleine Stationen im Bereich unter einem Kilowatt nicht die Leistung reduzieren sollten. Denn ab einer gewissen Leistung merkt man doch schon ob reduziert wird oder nicht. Denn eine gewisse Feldstärke muss vorhanden sein um die Hörer in Gebäuden erreichen zu können. Genau so wie der UKW Mobil Empfang braucht es eine gewisse Leistung um eine gute UKW Qualität zu gewährleisten.


Während der Hörer eine Leistungsdrosselung von 300 Watt zu 150 Watt deutlich merkt, fällt hingegen eine halbierung von 2kW zu 1kW nicht wirklich ins Gewicht.


Und wie sieht's mit dem DAB+ Radio aus?

Die Medienpolitik hat nicht vor DAB+ zu drosseln und sein auch nicht im Gespräch.


Hier ist bereits ein Ökonomischer Betrieb sichergestellt :

Denn auf einer Frequenz werden bis zu 16 Programme Verbreitet. Bei UKW hingegen nur 1 Programm pro Frequenz.


In wie fern die Privatsender und die Öffentlich rechtlichen ihre UKW Sender drosseln werden ist bis jetzt noch nicht bekannt. Wir könnten uns jedoch vorstellen, das die ARD (Öffentlich rechtliche Programme wie zb. NDR, BR, HR, WDR... ) dies machen wird denn hier sind keine Werbeeinahmen relevant und ganz wichtig : die ARD hat viele Leistungsstarke UKW Frequenzen, eine Drosselung würde nicht auffallen.

Über den Autor

Ich Beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Thema UKW, DAB+ und Rundfunk im Allgemeinen. Aber auch der CB Funk gehört seit einigen Jahren zu meinen Hobbys.

UKW vs. DAB+ RadioDXFreunde

Kommentare