Radio Caroline verbessert Empfang via 648KHz

Der Britische, ehemalige Seesender, Radio Caroline, der in der Vergangenheit erstmals seinen Sendebetreib auf der Mittelwellenfrequenz 648KHz aufnahm, erwarb vor kurzem einen neuen Sender.


Aktuell wird Radio Caroline mit einer Effektiven Strahlungsleistung von einem Kilowatt von Englands Küste abgestrahlt.


Da der Sendestandort sehr nah am Wasser liegt und dies eine hohe Elektrische Erdung bedeutet dank des Salzwassers, was für Mittelwelle von großer Bedeutung ist, ist die Technische Reichweite selbst über Bodenwelle enorm. Schon jetzt deckt Radio Caroline einen Teil Europas ab und ist selbst in Teilen Norddeutschlands zu empfangen.


Lediglich gegen Abend lässt der Empfang zu wünschen übrig da stärkere weit entfernte Sender auf selber Frequenz für teils heftige Störungen sorgen.


Das soll nun der Vergangenheit angehören.


Radio Caroline hatte schon vor einiger Zeit eine Leistungserhöhung beantragt und nun hat der Britische Ex Seepiratensender eine 25 Kilowatt Sendereinheit erworben.


Ob mit der vollen Leistung in Zukunft gesendet wird ist unbekannt, da von der beantragten Leistungserhöhung bislang nichts mehr kommuniziert wurde.


Der Sender soll noch bis Ende des Jahres in Betrieb genommen werden. Ein genauer Termin ist nicht bekannt.


Radio Caroline ist einer der bekanntesten Seesender aller Zeiten. Als "Piratensender" Stich man Anfang der 60er Jahre auf See und sendete dort außerhalb der 3 Meilen Zone ihr Musikprogramm.


Sollte die volle Sendeleistung zum Einsatz kommen, so ist zu erwarten das Radio Caroline am Tag noch stärker und weiter zu empfangen ist als aktuell schon und das Nachts erstmals ohne Störungen in Teilen von Deutschlands gelauscht werden kann.

About the Author

DAB+ DX

UKW vs. DAB+ RadioDXFreunde

Comments