Beginnend ab Donnerstag, dem 03. Juni 2021 startet TeleRadio1 mit einem einstündigen Italienmagazin auf der Mittelwelle 1476 kHz.

  • Beginnend ab Donnerstag, dem 03. Juni 2021 startet TeleRadio1 mit einem einstündigen Italienmagazin auf der Mittelwelle 1476 kHz. Genutzt wird hierfür ein 1000Watt Sender des Museumsradios in Bad Ischl im Salzkammergut in Österreich.


    Was ist eigentlich die Mittelwelle ?


    Viele Besitzer alter Radios werden sich vielleicht noch an die MW-Taste an ihren Empfängern erinnern (OM-Taste bei italienischen Radios). Dieser Radio-Frequenzbereich ermöglicht nach Einbruch der Dunkelheit einen Empfang von einigen hundert Kilometern rund um den Sender. Wurde die Mittelwelle in der Vergangenheit auch von den großen Radioanstalten genutzt, um auch Hörer in größeren Distanzen zu erreichen, wurden zuletzt viele europäische Stationen abgeschaltet. Gleichzeitig wuchs aber das Interesse von neuen, kleinen Stationen, ihr Programm in diesem Wellenband auszustrahlen.


    Wie gelingt der Empfang von TeleRadio1 auf Mittelwelle ?


    Hat man ein Radio mit MW-Empfangsteil gefunden, so stelle man auf der Skala die Frequenz 1476 kHz ein. Dabei kann es hilfreich sein, den Empfänger in Richtung Österreich zu drehen. Auch das Spannen von ein paar Metern Draht im Garten oder die Verwendung einer Magnet-Antenne (Foto) kann hilfreich sein.

    Eine Magnet-Antenne bewirgt auf Mittelwelle echte Wunder und kostet wenig…


    Chancen auf den Empfang ergeben sich nach Einbruch der Dunkelheit quasi in ganz Europa. Hier am Gardasee kommt das Programm sogar im Autoradio problemlos an. Dennoch kann es sein, dass an manchen Tagen das Programm hervorragend, an anderen Tagen ganz schwach und gestört zu Euch hereinkommt. Die Mittelwelle ist launisch – und das macht die Sache spannend.


    Und wenn Ihr es geschafft habt und die Sendung „PICOBELLO“ aus dem Radio kommt…


    …dann lasst es uns wissen. Gerne erhalten wir von Euch per Mail einen Empfangsbericht, den wir gerne mit einer E-QSL bestätigen.


    Teilt uns bitte dazu folgendes mit:


    Euern Name, Wohnort, Empfänger, Antenne

    Datum, Zeit und Dauer des Empfangs

    Programmdetails

    Empfangsqualität in SINPO

    S: Signalstärke (1-5)

    I: Störung durch andere Stationen (1-5)

    N: Atmosphärische Störung / Rauschen (1-5)

    P: Fading – Schwankungen der Signalstärke (1-5)

    O: Gesamturteil (1-5)


    Dabei ist 5 der beste Wert (Ortssender) und 1 der schlechteste Wert (kaum zu erahnen).


    Diesen Empfangsbericht schickt Ihr dann an [email protected]


    Wir beantworten korrekte Empfangsberichte mit einer E-QSL-Card.

    Francesca am Mikrofon

    Unsere Redakteurin Francesca bei ihrer Reportage über die Arena di Verona


    Das Programm Picobello hört Ihr: Jeden Donnerstag Abend von 21.00 – 22.00 Uhr auf dem Museumsradio Bad Ischl 1476 KHz europaweit.


    https://teleradio1.com/generelles/1476-khz-teleradio1-auf-mittelwelle